Am Montag, dem 30. November führte die Journalistin Kathrin Singer mit dem Vorstandsvorsitzenden Andreas Schumann ein Interview. Mit dabei waren auch die Vorstandsmitglieder Martin Groß (stellv. Vorsitzender), Johannes Sattler (Schriftführer) und Rainer Kuhn (Beisitzer). In dem Interview, das an der reparierten ‚Dominica‘ begann und die Teilnehmer über deren historischen Glockenstuhl bis zum Glockenstuhl von ‚Susanne‘ und ‚Apostolica‘ führte, ging es um die Arbeit des Vereins im abgelaufenen Jahr und Ausblicke auf die zukünftigen Aufgaben. Das Interview erscheint in der Wochenendbeilage der „Volksstimme“ vor dem 3. Advent und kann im Wortlaut hier nachgelesen werden. Insbesondere verwiesen die Vorstandsmitglieder auf das hohe bürgerschaftliche Engagement und die Spendenbereitschaft der Magdeburger. So hat der Verein nach knapp drei Jahren seines Bestehens schon fast 150 Mitglieder. Eine Mitgliederzahl von 200 wird perspektivisch angestrebt. Da der Mitgliedsbeitrag nur 1 € pro Monat beträgt, sollte die Mitarbeit bei der Erneuerung und Erweiterung des Domgeläutes auch für den „kleinen Geldbeutel“ machbar sein.

 

An der reparierten ‚Dominica‘: v.l.n.r. Andreas Schumann, Rainer Kuhn, Martin Groß, Johannes Sattler; Foto Kathrin Singer