self-Logo
Domglocken Magdeburg e.V.
Projekt-Schirmherr: Landtagspräsident a.D. Dieter Steinecke

Reparatur der Sonntagsglocke und Neuguss von 8 Glocken zur unabdingbaren Ergänzung der nur noch 4 Glocken der ältesten und bedeutendsten gotischen Kathedrale Deutschlands, Grablege Kaiser Otto des Großen und seiner ersten Gemahlin Königin Editha.
Spenden und Stiftungen

Große und kleine Spenden werden herzlich erbeten


auf das Stifter- und Spenderkonto:

Domglocken Magdeburg e.V.
IBAN: DE03 8107 0024 0144 2888 00
BIC: DEUTDEDBMAG
Deutsche Bank Magdeburg

Verwendungszweck:
„Dominica“ oder „Generalsanierung Domgeläut Magdeburg“



Von der 1. Ordentlichen Mitgliederversammlung am 13.3.2019 wurde das Spendenkonzept des Vereins verabschiedet. Es unterscheidet vier Arten von Spenden:
  • Für eine Jahresspendensumme bis 99,99 € stellt der Verein eine Spendenquittung nur auf Antrag des Spenders aus.
  • Für eine Jahresspendensumme von 100,00 € bis 499,99 € bekommt der Spender automatisch eine Spendenquittung
  • Für eine Gesamtspendensumme > 499,99 € erhält der Spender eine Stifterurkunde
  • Eine Glockenpatenschaft kann ab 1.000,00 € Gesamtspendensumme übernommen werden. Sie kann auch für eine ganze Glocke übernommen werden. Der Glockenpate erhält zusätzlich zur Spendenquittung eine vorläufige Patenschaftsbestätigung. Nach dem Glockenguss erhält der „Glockenpate“ Urkunde über seine Patenschafts mit einem Foto der Glocke.
Nachdem sie ihre Zustimmung erklärt haben, werden die Namen der Spender, Stifter und Paten auf der Website veröffentlicht!